Tortoreto:


Le tue vacanze
in un'oasi felice

Tortoreto:


Le tue vacanze
in un'oasi felice

Tortoreto:


Le tue vacanze
in un'oasi felice

Tortoreto:


Le tue vacanze
in un'oasi felice

Tortoreto:


Le tue vacanze
in un'oasi felice

Routen
In Tortoreto oder in den Städten der Val Vibrata, kann der Besucher... More
Zu besuchen
Ein Aufenthalt in Tortoreto ist auch eine Gelegenheit um sich... More
WEINE UND GASTRONOMIS

In Tortoreto oder in den Städten der Val Vibrata, kann der Besucher seine Kenntnisse durch die Entdeckung des landschaftlichen und künstlerischen Schätze vertiefen, in dem er enogastronimische Reiserouten durchquert, w. z. B. „Le strade dei sette colli“, welche erlauben auch die Anbauung der Hügel und die typischen örtlichen Produkte, wie frische und gelagerte Käse, Olivenöl Extravergine, Gemüse, typische Fleischwaren, die von der antiken bäuerlichen Verarbeitung des Schweins kommen und abruzzischen Weine: Trebbiano, Cerasuolo und Montepulciano zu schätzen. Die gesunde Natur der Abruzzen beeinflusst in deutlicher Art und Weise die Küche und die Kostproduktion der Region. Wer bei einer Reise in den Abruzzen die Gelegenheit wahrnehmen möchte um einen Vorrat der guten traditionalen Produkte zu machen, kann Öl, Käse, Wein, Wurstwaren, Honig, Liköre und viele andere Spezialitäten einkaufen. Wer sich an einen Tisch setzt, kann direkt den Geschmack der einfachen und unverfälschten Küche schätzen.

Den Olivenbaum gibt es schon seit undenklicher Zeit im Gebiet von Teramo, vor allem in den Bereichen die vom Meer zu den Füssen der Gebirge steigen. In Italien stammt der Olivenanbau von den Fenici und den Griechen, die Ihn in den Küsten Siziliens und von dort in “Taranto” und “Salento” eingeführt haben. Dank des günstigen Klimas der Riviera fing die Expansion dieser Anbauung demzufolgen an die Halbinsel emporzusteigen; zuerts in die restlichen Gebiete Puglia, dann in die Campania, Abruzzo, Lazio, Marche, Toscana und letzendlich erreichte sie auch Ligurien (VIII-X Jahrhundert a. C.). Die Benennung des örtlichen Öls “ Pretuziano delle colline teramane ” stammt vom antiken Namen von Teramo dessen Gründung nach einigen Historikern von den Fenici kommt, die sie „Petrut“ nannten, was für „erhobener und vom Wasser umgebener Ort „ steht während sein Gebiet „Pretutium“ genannt wurde, und dann in der römischen Epoche Aprutium, von dem die ganze Region Abruzzen seinen Namen nahm.

SPAGHETTI "CHITARRINA ALLA TORTORETANA"
Ist die "Gitarre" mit seinen edlen und lokalen Zutaten, Vertreter unserer Stadt "von Meer und Land". Zutaten für 6 Personen:
  • 600 Gr. Makkaroni (spagetti) an der Gitarre (mit Spinat);
  • 1 kg. 150 g frische Muscheln.;
  • frische saubere Tintenfisch;
  • homegrown Tomaten 1;
  • Olivenöl ;
  • 2 kleine Zwiebeln (oder Schalotten);
  • Knoblauch, gehackter Petersilie, Salz und Essig.
Zubereitungszeit 30 Min.; Garzeit Muscheln 5 Min.; Kochzeit 15 min Sepia.

Legen Sie die Muscheln in einen mit Wasser gefüllten Behälter und kräftig waschen, das Wasser mehrmals zu wechseln. Legen Sie Muscheln in einen Topf geben, Deckel und 700gr in Brand gesetzt: pfannenspringen, so dass sie können das Gefühl der Wärme; in zwei oder drei Minuten sind die Muscheln geöffnet.
Den Topf vom Herd nehmen und eins nach dem anderen die Muscheln aus ihren Schalen zu entfernen und legen Sie sie in eine Schüssel geben (wenn auch noch enthalten Sand wieder waschen kann).
Stamm der Flüssigkeit in der Pfanne links und halten Sie sie.
Der Tintenfisch, geschält und ganz fein gehackte gereinigt (Sie können auch den elektrischen Häcksler). Legen Sie etwas Öl in einer Pfanne, eine Zwiebel und etwas Knoblauch in dünne Scheiben geschnitten; Für eine Minute anbraten fügen Sie die gehackte Tintenfische mit einer Prise Salz.
Braun für einen Moment und dann mit einem Esslöffel weißem Essig bestreuen. Wenn der Essig verdunstet ist, die gefilterte Wasser Muscheln hinzufügen und 15 Minuten leicht köcheln. über. Wenn legen Sie in den Topf auch geschält Muscheln gekocht, mischen und kochen bei schwacher Hitze für ein paar Minuten alle zusammen lassen. In der Zwischenzeit einen anderen Topf mit Öl, Zwiebel und Knoblauch in Brand gesetzt; Langsam braun, und fügen Sie dann 300 Gr. ganze Muschelsuppe; mit dem Deckel bedecken und köcheln lassen. Wenn die Muscheln sind alle offenen Finish mit einem Teelöffel gehackte Petersilie.
Stamm der Flüssigkeit die Muscheln und halten Sie es. Schneiden Sie die Tomaten in Würfel und mit Öl, Salz und Petersilie würzen. Kochen Sie in leicht gesalzenem Wasser die Makkaroni grün an der Gitarre und abtropfen lassen. Gießen Sie die Makkaroni in eine Pfanne wo es aufgewärmt war das Dressing gemacht mit Tintenfish und Muscheln, und sprengen Sie die Pasta mit Muscheln, für ein paar Minuten. Haben Sie die "Guitar" auf einer Platte anrichten und mit der offenen Muscheln und gehackten Tomatenwürfeln. Wer es würziger "Guitar von Tortoreto", fügen Sie einige Chili-Pfeffer hinzu.
Hinweis: die Mischung von Makkaroni an der Gitarre, alten Rezept der Abruzzen, hier ist gefärbt mit Spinat auf das Grün unserer sanften Hügel zu berufen. Die Muschel unser Meer, die "Venus Galina", bekannt für ihren einzigartigen Geschmack und Duft, repräsentiert den Stolz und die Leidenschaft des Seefahrer-Tradition garantiert die Herkunft, frische und Qualität. Sogar die Tintenfische, seit jeher gefischt mit den "Käfigen" durch unsere Matrosen, sind eine typische Komponente von Tortoreto Küche.



Keine andere Region der Abruzzen hat in den letzten Jahren so wichtige Fortschritte im Bereich der Weine gemacht. Beweis dazu ist nicht nur das wachsende Interesse dass die abruzzischen Weine DOC auf den europäischen Märkten finden, sondern auch die zahlreichen internationalen Preise und Auszeichnungen, welche die besten Hersteller der Region in den letzten Jahren gesammelt haben. Die traditionellen Weinreben Abruzzens sind Montepulciano für die Rotweine und Trebbiano für die Weissweine. In den letzten Jahren sind sie vom Sauvignon, Chardonnay, Aglianico, Sangiovese und Pinot erreicht worden. Die wichtigsten Produktionsgebiete sind der Tal von Pescara, Teramos Hügel, Pescara und Chieti. In der Liste der DOC Weine findet man den Montepulciano d‘Abruzzo (rot und rosè) duftend und mit einem trockenen und kräftigen Geschmack, den Trebbiano d‘Abruzzo, trocken und fein und letztendlich den Controguerra, ein Weisswein, der besonders fruchtig ist und in Teramo produziert wird.

MAGAZINE
  • 04
    ago
    -

    -
  • 14
    ago
    -

    -
(all news)
SEARCH